KONTAKT

Funguszyklus Buch 2

Autor:
Heiko Kohfink

Sprecher:
Alex Teubner

Verlag:
Audio4You

Erhältlich in allen relevanten Hörbuch Online-Shops.

KONTAKT
Funguszyklus Buch 2

Zum Inhalt:

Einhundertfünfzig Jahre nach dem Kollaps. Die Menschen haben sich in eine Festung im Norden Europas zurückgezogen. Geschützt unter einer Kuppel aus purer Energie versuchen sie sich ihren Platz auf der Erde zurückzuerobern. Denn tödliche Kreaturen durchstreifen den Kontinent und führen noch immer Krieg gegen die letzten Überlebenden.

Als Jan und sein Flügelmann Kai bei einem Routineflug verschwinden, beginnt für die beiden ein Kampf ums Überleben in der grünen Hölle, die Mitteleuropa mittlerweile geworden ist. Doch von unerwarteter Seite naht Hilfe. Und auch die Freunde der beiden Piloten sind nicht gewillt, die Suche nach den Vermissten einfach aufzugeben.

Details

5/5

5-Sterne Bewertungen bei Amazon:

Noch besser als der erste Teil!
Read More
Auch den zweiten Teil der Funguszyklus Reihe habe ich "in einem Rutsch" durchgelesen und muss sagen, dass er sehr gut gelungen ist. Die Story aus dem ersten Teil wird stimmig fortgeführt. Auch im zweiten Teil muss sich Jan wieder in die Sicherheit zurückkämpfen und auf seinem Weg begegnen ihm erneut die seltsamsten Geschöpfe, die ihm schwere Steine in den Weg legen wollen. Dabei ist Kontakt meiner Meinung nach der actiongeladenere und schnellere Band der Serie. Lange Passagen, wie sie teils im ersten Buch noch zu finden waren fehlen im Zweiten völlig, wodurch das Buch nochmal etwas kurzweiliger wirkt. An Spannung, Action und (ein bisschen) Grusel fehlt es natürlich nicht. Ich freue mich schon darauf, zu erfahren, wie es weitergeht. Super Buch, guter Schreibstil! Weiter so, gerne mehr davon!
Spannend und unterhaltsam!
Read More
Die Fortsetzung von Kollaps ist wieder super gelungen! Seither sind eineinhalb Jahrhunderte vergangen und einige Überlebende haben eine Gemeinschaft gebildet und versuchen die ungewöhnlichen Geschehnisse auf der Erde zu erkunden. Dabei stürzen der Protagonist (Jan) und sein Kumpane ab und verschwinden spurlos. Wiedermal muss er sich durchkämpfen, um zur Siedlung zu gelangen. Dabei sind die unterschiedlichsten Kreaturen und Gefahren nicht mehr wegzudenken. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte ist super spannend und sehr unterhaltsam geschrieben. Vor allem gab es viele Überraschungsmomente, die Lust auf mehr bereitet haben. Kann ich nur weiterempfehlen!
Besonderes Lob
Read More
Ich bin üblicherweise kein Rezensent, jedoch muss ich an dieser Stelle dem Autor ein besonderes Lob aussprechen. Guter Spannungsbogen, sauber (aber nicht übertrieben) skizzierte Charaktere, durchdachte Geschichte, garniert mit einem Schuss Humor. Was will man als Leser mehr? Einzig die diversen Typos und Grammatikausrutscher trüben das ansonsten harmonische Bild. Ich habe schon deutlich schlechtere Bücher von "bekannteren" Autoren gelesen. Fazit: Definitiv lesenswert. Weiter so, Herr Kohfink!
Eine Mischung aus allem, was einen guten Endzeitroman ausmacht...
Read More
...nach dem ersten Buch bin ich jetzt beim Lesen des zweiten Bandes voll drin - das zweite Buch ist eine tolle Mischung aus vielen verschiedenen Elementen: phantasievolle und teilweise gespenstische Figuren, authentische Charaktere, tolle technische Lösungsgedanken und viel Spannung. Im ersten Buch teilweise noch etwas länglich, fliegt das zweite Buch nur so dahin. Ich freue mich auf den dritten Band!
Previous
Next

Über den Autor

Heiko Kohfink wurde 1967 im schönen Reutlingen geboren. Nach „kurzen“ Ausflügen nach Friedrichshafen, Filderstadt und Nürtingen ist er schließlich wieder in der Nähe seiner Heimatstadt, genauer gesagt in Pliezhausen gelandet. Hier lebt er heute mit seiner Frau, die ebenfalls schriftstellert, in einem kleinen Haus mit Blick auf die Schwäbische Alb. Die Liebe zu seiner Heimat ist seinen Büchern anzumerken. Viele Orte und Plätze, die ihn sein Leben lang begleitet haben, sind in den Geschichten mit eingebaut, unter anderem in der SF/Fantasy Reihe Funguszyklus in drei Bänden (KOLLAPS, KONTAKT und KONFLIKT), die Ende 2020 abgeschlossen wurde.

Aber auch in dem heiter ironischen Comedyroman „Voll behämmert – Jobchaoten“ (erschienen im September 2021), der zu großen Teilen auf realen Begebenheiten und Erfahrungen beruht, tauchen seine Heimatstadt und Umgebung auf.

Der Maschinenbautechniker hat aus erster Ehe zwei (fast) erwachsene Söhne und ist häufig in der Natur beim Spazieren gehen, Radfahren oder auch im Garten anzutreffen. Doch auch Spiele aller Art, Filme und natürlich das Lesen können ihn begeistern.

Seine große Leidenschaft für Bücher hat ihn dazu gebracht, selber den „Stift“ in die Hand, bzw. die Tasten vor die Fingerkuppen zu nehmen und mit dem Schreiben zu beginnen. Dabei sind seine Favoriten ganz klar Science Fiction, Fantasy und Comedy. Ob Bücher, Filme, Spiele oder Comics – diese Genres waren schon immer seine große Passion. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welcher Art die Geschichten sind, solange sie nur packend erzählt und gut umgesetzt werden.

Familie, Freunde und Kollegen kennen ihn als extrovertierten, lebenslustigen und zugegebenermaßen oft sehr ironischen Mann in den besten Jahren, der mit seinem speziellen Humor – wenn er ihn denn nicht über das „Ventil“ Comedyroman ablassen kann – sein Umfeld oft an den Rand der Verzweiflung bringt.