KONFLIKT

Funguszyklus Buch 3

Autor:
Heiko Kohfink

Sprecher:
Alex Teubner

Verlag:
Audio4You

Erhältlich in allen relevanten Hörbuch Online-Shops.

KONFLIKT
Funguszyklus Buch 3

Zum Inhalt:

Der Funguszyklus geht zu Ende:
Zehn Jahre sind seit der ersten Kontaktaufnahme mit dem Pilzgeschöpf, das sich über die ganze Erde ausgebreitet hat und sich selbst KoLar nennt, vergangen. Seitdem lebten die letzten Menschen mit ihm und seinen Geschöpfen in einer Art Waffenstillstand zusammen. Die Wunden der Kämpfe zwischen den Baumwesen und den letzten menschlichen Überlebenden, die jahrzehntelang gewütet haben, sind zu frisch, um von einem friedlichen Miteinander zu sprechen. Der Argwohn, der zwischen den beiden Parteien für so lange Zeit geherrscht hat, legt sich nur langsam. Und dann taucht ein neuer Feind aus den Tiefen der nuklearen Endlager auf, der nur ein Ziel kennt: Die Vernichtung KoLars und aller Menschen!

Details

5/5

5-Sterne Bewertungen bei Amazon:

Ein würdiger Abschluss
Read More
Lange erwartet und mit Freude das letzte Kapitel dieser Geschichte gelesen.
Ein Szenario der anderen Art, keine Zombies oder Außerirdischen, sondern feindselig Pilze.
Möge der Autor noch mehr so gute Ideen haben. Danke für die unterhaltsamen Stunden.
Konflikt Buch 3
Read More
Wow, das war wiedereinmal eine spannende Geschichte. Eigentlich schade dass das Buch schon fertig ist. Was ich sehr gut fand das die Handlungen in Europa stattfanden, viele von diesen Städte und Plätze hatte ich schon besucht. So war ich beim Lesen mittendrin und habe mitgelitten. Wirklich toll. Ich kann die Bücher 1 - 3 nur weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf die nächsten Abenteuer. Weiter so.
Previous
Next

Über den Autor

Heiko Kohfink wurde 1967 im schönen Reutlingen geboren. Nach „kurzen“ Ausflügen nach Friedrichshafen, Filderstadt und Nürtingen ist er schließlich wieder in der Nähe seiner Heimatstadt, genauer gesagt in Pliezhausen gelandet. Hier lebt er heute mit seiner Frau, die ebenfalls schriftstellert, in einem kleinen Haus mit Blick auf die Schwäbische Alb. Die Liebe zu seiner Heimat ist seinen Büchern anzumerken. Viele Orte und Plätze, die ihn sein Leben lang begleitet haben, sind in den Geschichten mit eingebaut, unter anderem in der SF/Fantasy Reihe Funguszyklus in drei Bänden (KOLLAPS, KONTAKT und KONFLIKT), die Ende 2020 abgeschlossen wurde.

Aber auch in dem heiter ironischen Comedyroman „Voll behämmert – Jobchaoten“ (erschienen im September 2021), der zu großen Teilen auf realen Begebenheiten und Erfahrungen beruht, tauchen seine Heimatstadt und Umgebung auf.

Der Maschinenbautechniker hat aus erster Ehe zwei (fast) erwachsene Söhne und ist häufig in der Natur beim Spazieren gehen, Radfahren oder auch im Garten anzutreffen. Doch auch Spiele aller Art, Filme und natürlich das Lesen können ihn begeistern.

Seine große Leidenschaft für Bücher hat ihn dazu gebracht, selber den „Stift“ in die Hand, bzw. die Tasten vor die Fingerkuppen zu nehmen und mit dem Schreiben zu beginnen. Dabei sind seine Favoriten ganz klar Science Fiction, Fantasy und Comedy. Ob Bücher, Filme, Spiele oder Comics – diese Genres waren schon immer seine große Passion. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welcher Art die Geschichten sind, solange sie nur packend erzählt und gut umgesetzt werden.

Familie, Freunde und Kollegen kennen ihn als extrovertierten, lebenslustigen und zugegebenermaßen oft sehr ironischen Mann in den besten Jahren, der mit seinem speziellen Humor – wenn er ihn denn nicht über das „Ventil“ Comedyroman ablassen kann – sein Umfeld oft an den Rand der Verzweiflung bringt.