Gaias Wächter

Der Geist des Waldes

Autorin:
Britta Strauss

Sprecherin:
Johanna Bernhardt

Verlag:
Audio4You

Erhältlich in allen relevanten Hörbuch Online-Shops.

Gaias Wächter
Der Geist des Waldes

Zum Inhalt:

♥♥♥ Sinnlich, mystisch und wildromantisch: Eine junge Frau in der grandiosen Wildnis Montanas, ein geheimnisvoller Fremder mit dunkler Vergangenheit und eine Legende, die im Nebel der Wälder verborgen liegt. ♥♥♥

Nichts ist so gefährlich wie die Wahrheit, und nichts so verführerisch wie ein Geheimnis …

Details

5/5

5-Sterne Bewertungen bei Amazon:

Wunderschöne Geschichte
Read More
Ich bin ein großer Fan von Britta Strauss, aber ihre Geschichten über Indianer sind einzigartig! Nathaniel, ein Geisterschamane, erzählt uns über Naturgeister, Rituale, Geisterheilung, Indianerkriege, magisch und mystisch. Josephine, voller Trauer, Sorgen wegen der Ranch, hat mit irdischen Problemen zu kämpfen. Als sich die Beiden begegnen, beginnt ein langer Kampf, aber am Ende sind beide bereit sich zu öffnen und Etwas ganz wunderbares entsteht. Diese Geschichte hat mich tief bewegt und ich werde noch lange darüber nachdenken.
Absolut wow
Read More
Eine Geschichte die viel Liebe vermittelt aber auch klar macht das der Missbrauch von Macht und Gier den Körper vergiftet. Es ist die Geschichte eines indianischen Wächters und einer weißen Frau, die Geschichte einer großen Liebe die jede Schwierigkeiten überwindet. Und das ganze Buch ist pure Magie die fesselt. Eine Leseabenteuer der besonderen Art.
Ein mystischer Roman über die Magie der Natur, Indianer, Liebe und Mut
Read More
Eigentlich hatte mich das Buch schon vorab mit drei kleinen Dingen überzeugt: es ist von Britta, es spielt auf einer Ranch, es geht um Indianer. Und wie gewohnt wurden meine Erwartungen nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Brittas Geschichten lassen einen so tief in die Natur und deren Magie eintauchen, dass man das Gefühl hat, von Mama Erde ganz ausgefüllt zu werden, alles ist nah, real und heilend: der Wind in den Baumwipfeln, die feuchte Erde unter den Füßen, das Geraschel und der Duft der Tiere - ich liebe es. 💚 Die Geschichte hat mich nach ca 3 Sätzen in sich eingesaugt, ich wollte gar nicht mehr raus und bangte am Ende, da für mich absolut nicht abzusehen war, wie es ausgeht. Mir schien alles möglich. (Und unter uns: das Ende hatte ich nur gar nicht erwartet und es hat mich begeistert!). Wie immer schwingt in Brittas Büchern die kleine Erinnerung daran mit, dass Mama Erde einzigartig ist, voller Wunder und Magie und unsere Dankbarkeit und unseren Respekt verdient. Wir haben nur diesen einen Planeten und sollten Achtsamkeit für alles Leben haben. 💛✌🏼🌏 Ganz klare Empfehlung. 💛💛💛 Passt schön auf euch und unsere wunderbare Natur auf! There's no Planet B.
Schaurig-schöne Geschichte
Read More
Ich kannte und liebte diese Geschichte schon unter dem Namen "Nathaniels Seele", aber diese neue Auflage ist noch schöner, farbenreicher als die alte Version. Einige Dinge wurden auch gänzlich verändert. Diese Geschichte ist nun (alleinstehender!) Auftakt für eine Reihe, auf deren weitere Bände ich mich schon sehr freue. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch, insbesondere Josephine, die es nicht leicht hat, nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes unter Geldsorgen einen Bauernhof mitten in der Wildnis Montanas zu betreiben, aber auch der unheimliche, geheimnisvolle Nathaniel, der wie aus dem Nichts auftaucht und beschließt, Josephine unter die Arme zu greifen. Bei diesen beiden prallen natürlich zwei völlig verschiedene Welten aufeinander, dass es im wahrsten Sinne des Wortes kracht. Ich muss sagen, ich habe die Wortgefechte zwischen Josephine und Nathaniel sehr genossen *fg* Auch die Nebencharaktere wie z.B. Jacob oder Carol, die beide für Josephine auf der Farm arbeiten, sind mir ans Herz gewachsen. Wie immer bei Britta Straußs Büchern ist auch dieses sehr liebevoll und detailreich geschrieben, mit Einblicken in die traumhaften Landschaften, die mir das Gefühl geben, selbst dort zu sein. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt und kann nur jedem, der Indianer, schaurig-mystische Fantasy und wildromantische Ausflüge in den Norden Amerikas mag, empfehlen, dieses Buch zu lesen.
Previous
Next

Über das Buch

Josephine lebt ihren Traum auf einer Ranch inmitten der Wildnis Montanas. Doch als ihr Mann verunglückt, steht sie von heute auf morgen alleine da. Mehr schlecht als recht hält sie die Ranch über Wasser, bis sie eines Abends vom Pferd stürzt und von einem geheimnisvollen Fremden namens Nathaniel gerettet wird. Nicht nur, dass er auf magische Weise ihren gebrochenen Fuß heilt, ihn umgibt auch noch ein Schatten aus Mysterien, der Josephine keine Ruhe lässt. Als sich tags darauf genau dieser Mann als Arbeiter auf ihrer Ranch verdingt, wird ihr Leben erneut auf den Kopf gestellt. Nathaniels Verhalten treibt sie zur Weißglut und bringt ihr Herz zum Rasen. Was will er von ihr? Wohin verschwindet er jede Nacht? Und was hat es mit den Legenden der Ureinwohner auf sich, die von einer uralten Macht in den Wäldern erzählen? Josephine setzt alles daran, Nathaniels Geheimnis zu ergründen, und wagt sich in einen Abgrund, aus dem es kein Entrinnen gibt.


Hinweis: Hierbei handelt es sich um den ersten Band der GAIAS WÄCHTER-Reihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander sowie ohne Vorwissen gelesen werden.